CAPO  Meine Stimme fr Dynamo Dresden jetzt bestellen!!

Für die Alemannia aus Aachen ist die Regionalliga-Spielzeit 2018/19 mal wieder nicht nach Plan verlaufen. Bereits frühzeitig hatte sich die Mannschaft aus dem Aufstiegsrennen zur dritten Liga verabschiedet und muss nun zu schauen, wie der FC Viktoria Köln und Rot-Weiß Oberhausen die Entscheidung am letzten Spieltag unter sich ausmachen. Vor allem der Rückstand von derzeit 15 Punkten auf den Spitzenreiter dürfte der sportlichen Leitung zu denken geben.

Passend dazu endete am vergangenen Wochenende auch das letzte Heimspiel mit einer Niederlage. Nach Abpfiff der Partie gegen den Bonner SC stand es 1:2. Ein abgefälschter Freistoß von Suheyel Najar hatte die Gäste bereits nach zwölf Minuten in Führung gebracht. Dimitry Imbongo gelang zwar nach einer knappen halben Stunde der Ausgleich, doch mit Hilfe der Lattenunterkante brachte Vojno Ješić die abstiegsbedrohten Bonner auf die Siegerstraße. Die Partie stand im Übrigen im Schatten des 20. Todestages von Trainerlegende Werner Fuchs. Zu dieser hatten die Fans extra eine große Choreografie vorbereitet.

Pokalfinale als Saisonabschluss

Doch trotz alledem könnte der Saisonabschluss noch versöhnlich erfolgen. Denn die Alemannia hat sich für das Pokalfinale qualifiziert. Am 25. Mai treten dabei die Mannen von Trainer Fuat Kilic gegen den bereits feststehenden Drittliga-Absteiger SC Fortuna Köln an. Ausgetragen wird die Partie im Sportpark Nord in Bonn. Ab 16.15 Uhr wird das Leder rollen und in der Konferenz der ARD zu sehen sein. „Das ist ein hervorragendes Pokalfinale in der Zusammensetzung, beides sind Traditionsvereine. Ich hoffe, dass wir wieder ein wunderbares Fußballfest am Mittelrhein erleben“, freut sich bereits Alfred Vianden, Präsident des Fußball-Verband Mittelrhein (FVM), auf dieses Duell. Der Sieger der Partie wäre dann für die erste Runde im DFB-Pokal der kommenden Spielzeit 2019/20 qualifiziert.

Mit Talenten in die Zukunft

Für die kommende Saison der Regionalliga West, die auch weiterhin im Schatten der großen Fußball-Bundesliga steht, werden die Aachener zwei Talente aus dem eigenen Nachwuchs in den Kader der ersten Mannschaft aufrücken lassen. Dazu erhielten Frederic Baum und Muja Arifi aus dem U19-Bundesligakader der Alemannia jeweils einen Zweijahresvertrag.

Arifi ist bereits seit 2013 im Verein und brachte es in dieser Spielzeit auf 24 Einsätze in der A-Junioren-Bundesliga. Dabei gelangen dem offensiven Mittelfeldspieler vier Tore und weitere vier Torvorlagen. Baum, der im vergangenen Sommer 2018 aus der Jugend des FC Viktoria Köln zu den Schwarz-Gelben gewechselt war, spielt im zentralen Mittelfeld und trug in der vergangenen Saison die Kapitänsbinde bei der U19. In zwanzig Spielen erzielte er zwei Treffen und bereitete einen weiteren vor.

„Freddy und Muja haben über starke Spielleistungen in der A-Jugend auf sich aufmerksam gemacht und sich auch in den Trainingseinheiten mit der ersten Mannschaft gut präsentiert. Wir freuen uns, dass wir zwei Talente an den Verein binden können und sie in ihrer Entwicklung weiter begleiten dürfen“, ließ Kilic auf der Vereinshomepage wissen.

Deutsche Nationalmannschaft mit Fan-Fest auf dem Tivoli

Ein besonderes Ereignis wird auf dem Aachener Tivoli am 5. Juni geben. Denn im Vorfeld der Qualifikationsspiele zur Europameisterschaft in Weißrussland (8. Juni) und gegen Estland (11. Juni) besucht die deutsche Nationalmannschaft die Heimstätte der Alemannia, um ein großes Fan-Fest auszurichten. Dabei wird es zu einem Trainingsspiel zwischen zwei Trainingsgruppen kommen, nach dessen Ende die Nationalspieler für Autogramme zur Verfügung stehen werden.

Der Eintritt zu diesem Ereignis ist zwar frei, jedoch werden aus organisatorischen Gründen Tickets zum Tivoli-Besuch benötigt. Diese gibt es im Fanshop am Tivoli, in der Geschäftsstelle des Fußballkreises Aachen oder direkt beim DFB.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen