Trespass 6 jetzt bestellen!!

Die ersten Spiele des 1/8 Finals der Europa League haben durch ihre Unvorhersehbarkeit und maximalen Intrigen eingeprägt. Vielleicht fand die größte Sensation an der Commerzbank Arena statt, wo die lokale Eintracht das Schweizer Basel aufnahm. Die Buchmacher betrachteten die Heimmannschaft als klare Favoriten – 1,68. Die Gewinnquoten für die Gäste betrugen 5,6. Die Fans von deutschem Fußball, die die Bundesliga folgen, wussten über der Krise, in der sich Adolf Hutters Team befanden. Wenn Sie auch die Spiele von Eintracht sehen und damit Geld verdienen möchten, sollen Sie in affiliate programme auf der seite 1xBetaffiliates.net teilnehmen. Laden Sie neue Fans des ‚Spiel der Millionen‘ ein und erhalten Sie dafür die Boni zu Ihrem Konto.

Der Trainer der Heimmannschaft konnte nicht gleichzeitig auf einige Spieler der Hauptmannschaft zählen, die das Spiel aufgrund von Verletzungen verpassten:

• Stürmen Bas Dost;
• Mittelfeldspieler Jelson Fernandes;
• Verteidiger Marco Russ.

Eintracht begann traditionell mit aktivem Druck. Der ständige Druck und maximale Intensität ermöglichten es, einige gefährliche Momente vor den Toren der Gäste zu schaffen. Aber versuchte Basel, seine Zähne zu zeigen. In der Mitte der ersten Halbzeit spielten die Schweizer effektiv einen Freistoß, danach Samuele Campo die Ecke der Tore der Heimmannschaft mit einem starken Schlag traf.

Affiliate programme auf der seite 1xBetaffiliates ist eine großartige Möglichkeit, allen Fans des deutschen Fußballs zusätzliches Geld auf Ihr Konto zu verdienen. Verteilen Sie Ihren Affiliate-Link, um so viele neue Benutzer wie möglich zu registrieren. Für jeden werden Sie eine günstige Belohnung bekommen.

1xBet bietet die besten Quoten für die Europa League

Zu Beginn der zweiten Halbzeit fuhr der Trainer der Heimmannschaft einen Wechsel durch, um das Sturmspiel zu stärken. Eintracht schuf einige ungewöhnlich gefährliche Momente vor den Toren der Gäste. Die Latte traf den starken Schlag von Almi Toure. Aber feierte Basel Erfolge wieder. Kevin Bois erzielte ein Tor. Vorlage von Samuel Campo gemacht wurde.

Am Ende des Spiels spielte Eintracht alles oder nichts, um den Rückstand zu verringern. Aber lächelte das Glück Basel wieder an. Den Gästen gelang zu einem gefährlichen Gegenzug zu laufen, den Fabian Frei mit einem präzisen Schlag abschloss. Der Endstand ist 0:3. Das Team von Marcel Koller hätte das Rückspiel fast zu einer Formalität gemacht. Basel hat hervorragende Chancen, sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. Deshalb ist es Zeit, auf die Schweizer zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen