AYIA NAPA! jetzt bestellen!!
Geschrieben von Stephan am 28. Mai 2020

Mario Götze wurde in den vergangenen Wochen und Monaten zu einer der tragischen Figuren in der deutschen Fußball-Bundesliga. Unter Trainer Lucien Favre spielt Mario Götze bei Borussia Dortmund nahezu keine Rolle mehr. Viele Experten sind sich einig, dass im System des Trainers für einen Spieler wie Götze schlicht und einfach keine Position existiert. Seinen Vertrag bei Borussia Dortmund wird der WM Held von 2014 definitiv nicht verlängern. Da Mario Götzes Arbeitspapier bei den Schwarz-Gelben allerdings ohnehin ausgelaufen wäre, müssen potenzielle neue Vereine, keine Ablösesumme stemmen.

Im Zusammenhang mit der schwierigen Situation von Mario Götze beim BVB, ist eindeutig das letzte Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg zu nennen. Durch die Corona Krise haben die Vereine der Bundesliga die Möglichkeit, statt wie bisher drei Auswechslungen, insgesamt bis zu fünf Auswechslungen in einem Spiel durchzuführen. Trainer Lucien Favre zog Option und wechselte in diesem Spiel insgesamt fünf neue Akteure ein. Unter den mitgereisten blieb allerdings einzig Mario Götze die vollen 90 Minuten auf der Bank sitzen. Selbst in der Schlussphase, als der BVB einen ungefährdeten 2-0 Auswärtssieg nur noch locker herunter spielte, sollte Götze dennoch ein Einsatz verwehrt bleiben.

Doch wohin führt der Weg von Mario Götze nach der Saison 2019/2020? Der einstige Gewinner der Fritz-Walter-Medaille in Gold steht vor einer schwierigen Zukunft. Laut einschlägigen Berichten soll Götze nämlich kaum dazu bereit sein, auf einen Großteil seines Verdienstes zu verzichten. Bei Borussia Dortmund gehört Götze nämlich trotz seiner Rolle als Ergänzungsspieler, zu den absoluten Top-Verdienern im Verein. Manager Michael Zorc dürfte daher erleichtert sein, einen solch großen Kostenfaktor von der Gehaltsliste streichen zu können. Für Mario Götze dürfte mit großer Wahrscheinlichkeit nur ein Verein im Ausland in Frage kommen. Die deutschen Spitzenklubs haben kein Interesse an einer Verpflichtung von Götze geäußert. Vereine aus dem Mittelfeld können hingegen die hohen Gehaltsforderungen nicht stemmen.

Daher dürfte es sich bei denen kommenden Spielen um die letzten handeln, in welchen Mario Götze offiziell im Kader einer deutschen Bundesliga Mannschaft steht. Auf diese Begegnungen haben Interessierte Sportwetten Fans die Möglichkeit, ihre Wetten abzugeben. Wer sich zusätzliches Kapital für seine Sportwetten im Internet sichern möchte, kann auf den Wettbonus von einem seriösen Online Wettanbieter zurückgreifen. Auf www.sportwettenbonus.de werden alle neuen Wettanbieter vorgestellt, die einen starken Neukundenbonus im Programm haben.

Der Karriereknick des einstigen Top-Spielers

Zu Beginn seiner Karriere galt Mario Götze als einer der talentiertesten Mittelfeldspieler in Europa. Götze wechselte einst aus der Jugend des Hombrucher SV zum BVB und konnte sich bereits früh für das Team der Profis empfehlen. Der damalige Trainer, Jürgen Klopp, erkannte das große Talent von Götze und setzte bereits in seiner ersten Bundesligasaison oftmals auf den dynamischen jungen Mittelfeldspieler. Schon bei seinen ersten Einsätzen wurde klar, dass es sich bei Götze um ein absolutes Ausnahmetalent handelt. Daher dauerte es nicht lange, bis sich Mario Götze einen festen Stammplatz bei Borussia Dortmund erspielen konnte. Besonders die schnellen Dribblings und seine Torgefahr machten den jungen Burschen absolut unverzichtbar beim BVB.

Nachdem Götze zum festen Stammpersonal bei Borussia Dortmund Zelte und auch für die deutsche Fußballnationalmannschaft berufen wurde, folgte im Jahr 2013 ein echter Paukenschlag. In dieser Saison kam es zum Champions-League-Finale zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Nur wenige Wochen zuvor kam der schockierende Wechsel von Götze ans Tageslicht. Der Junge Mittelfeldspieler wechselte nach der Saison nämlich für rund 45 Millionen Euro aus dem Ruhrgebiet zum deutschen Rekordmeister nach München. Besonders der Zeitpunkt der Bekanntgabe des Wechsels stieß vielen Fans sauer auf. Götze konnte sich allerdings nie nachhaltig bei den Münchner Bayern durchsetzen und so erfolgte 2016 die spektakuläre Rückkehr nach Dortmund. Bei seinem zweiten Engagement im Ruhrgebiet konnte Götze allerdings nie an die Leistungen aus seiner ersten Spielzeit anknüpfen. Zudem erlangte er auch nie wieder die Beliebtheit unter der Dortmunder Anhängerschaft. Fußballfans dürfen daher gespannt sein, wohin der Weg von Mario Götze im Sommer 2020 führen wird.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen