Grober Schnitzer 15 jetzt bestellen!!
Geschrieben von Stephan am 28. August 2020

Die Diskussionen um die Vergabe der Fußballübertragungsrechte an die TV-Sender und Streamingdienste sind jedes Mal besonders hitzig und spannend. Auch in diesem Jahr kam es wieder zu langen Verhandlungsgesprächen, die festlegen sollten, wo die Bundesliga ab der Saison 2021 zu sehen sein wird. Für die Deutschen bleibt es zur Freude der Fans mit dem Hauptpartner Sky in erster Linie beim Alten. Dies sorgte für ein tiefes Durchatmen, denn kurz zuvor wurden die Rechte an der Übertragung der Champions League in die Hände der Streamingdienste gelegt. Für die Königsklasse des europäischen Fußballs gilt es damit schon bald, sich gleich mehrere Streaming-Abos abzuschließen, um auch wirklich nichts zu verpassen. Gute Nachrichten gibt es für die Großevents der Europameisterschaft 2021 und Weltmeisterschaft 2022, die es im Free-TV zu sehen geben wird.

Quelle: Pixabay.

Die Euro 2021 und WM 2022

Die Fußball-Europa- und -Weltmeisterschaften sorgen jedes Mal für gigantisches Fußballfieber auf der ganzen Welt. Im nächsten Jahr messen sich wieder die besten Teams unseres Kontinents im Kampf um den begehrten Pokal. Im Juni 2021 geht die Euro 2021 los, 24 Vereine treten sich gegenüber und entscheiden nach einem Monat, wer Titelverteidiger Portugal den Pokal abnehmen darf, oder ob Cristiano Ronald erneut am Zug ist. Ein Jahr später findet zum ersten Mal im Winter die Weltmeisterschaft 2022 in Katar statt, wo 32 Teams aus fünf oder sechs Konföderationen um den Titel spielen.

Zur Freude der Fans gibt es sowohl die UEFA Europameisterschaft 2021 als auch die FIFA Weltmeisterschaft 2022 im Free-TV zu sehen. Die Öffentlich-Rechtlichen ARD und ZDF teilen sich die Übertragungsrechte der Mega-Events und werden die Begegnungen der Cups im kostenlosen Fernsehen live übertragen. Zum Glück! Denn die Europa- und Weltmeisterschaften sind für ihre legendären Momente bekannt, kaum einer der größten internationalen Wettbewerbe geht ohne unerwartete Überraschungen, gigantische Rauswürfe und grandiose Ereignisse vorüber – ein Grund, warum die Turniere stets wieder von Anfang bis Ende so unglaublich spannend sind. Dass die Europa- und Weltmeisterschaften im Free-TV zu sehen sind, sollten Fans nächstes Jahr unbedingt ausnutzen, denn ab 2024 sieht das schon anders aus: Die Telekom erhielt die Rechte für die Übertragung der Europameisterschaft 2024 in Deutschland. Damit könnte das Kontinentalturnier zum ersten Mal nicht bei den Öffentlich-Rechtlichen zu sehen sein.

Die Bundesliga und Champions League

Quelle: Pixabay

Bei allen Bundesliga-Fans kam es bei der Bekanntgabe der Übertragungsrechte im Juni 2020 zu einem großen Aufatmen. Viele hatten befürchtet, die Streamingdienstleister wie DAZN und auch Amazon Prime Video würden sich im Rennen um den Rechtezuschlag für die Übertragung ab der Saison 2021 behaupten. Es kam jedoch ganz anders: Sky bleibt wichtigster Partner der DFL, nachdem sie erst kurz zuvor ihre Champions-League-Rechte hatten abgeben müssen. Unter anderem die Bundesligaspiele am Samstag werden weiterhin beim Pay-TV-Sender zu sehen sein, insgesamt gehen 200 Punktspiele an Sky. Der Streaming-Dienst DAZN zeigt schon heute diverse Bundesligaspiele Live im Stream sowie Highlights im Anschluss der Partien, konnte bei der Rechtevergabe jedoch neu zuschlagen: Sie erhöhen ihr Angebot von 40 Live-Spielen auf insgesamt 106. Für die Spiele am Freitag und Sonntag müssen Fans damit spätestens ab dem nächsten Jahr ein Abonnement beim Service abschließen.

Zur großen Überraschung konnte sich auch ein privater Free-TV-Sender neben Sky und DAZN behaupten: Sat.1 wird insgesamt neun Live-Spiele pro Saison übertragen und feiert damit ein Bundesliga-Comeback. Dennoch wird es für Fans des Sports langsam aber sicher unüberschaubar, wenn sie jedes Spiel der Liga sehen wollen, um herauszufinden, ob der deutsche Dauermeister FC Bayern München sich erneut die Scheibe nachhause holen wird. Um nichts zu verpassen benötigt man schon jetzt sowohl Sky als aus DAZN-Mitgliedschaften. Besonders für alle, die die Königsklasse der Champions League sehen wollen, wird eine Registrierung beim Streamingdienst schon bald unumgänglich. Nach einer langjährigen Partnerschaft musste der Pay-TV-Sender Sky nun eine Rechte an der Übertragung der Champions League ab 2021 abgeben. Der Großteil der Spiele wird dann bei DAZN zu sehen sein.

Der Markt der Fußballübertragungsrechte wird langsam aber sicher immer schwerer, zu durchblicken. Der Trend zeigt, dass immer mehr Abonnements abgeschlossen werden müssen, um wirklich alle Fußballpartien live sehen zu können. Wer jedoch jetzt schon bei Sky ist, kriegt auch ab 2021 die Bundesliga dort zu sehen. Europa- und Weltmeisterschaft gibt es für alle kostenlos, während die Champions League zu Großteilen auf die Internetplattform DAZN ziehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen