Fackeln - Konflikte - Emotionen jetzt bestellen!!
Geschrieben von Stephan am 7. Dezember 2020

Fußball ist eine der beliebtesten Sportarten der Welt. Da ist es keine Wunder, dass sich auch unter den ersten Videospielen einige erfolgreiche Fußball-Games befanden. Seither hat sich einiges getan. Während in den 80er Jahren ein textbasiertes Manager-Spiel dem Zeitgeist (und dem Stand der Technik) entsprach, hat sich heute um das FIFA-Franchise eine eigene Industrie entwickelt, die größer ist als so manch eigenständige Sportart. Aber auch Browserspiele wie Videoslots drehen sich oft um Fußballspiele. Ein kleiner Streifzug durch rund 40 Jahre Videospielgeschichte.

Die 80er: Football Manager

Einer der ersten Fußball-Videospiele aller Zeiten war Football Manager, das 1982 für die Heim-PCs der ersten Generation veröffentlicht wurde. Mehr als 500.000 verkaufte Einheiten machten es für die damalige Zeit zu einem kommerziellen Erfolg. Auf einigen Computern war es ein reines Textabenteuer,auf anderen Geräten huschten kleine Strichmännchen über einen grell-grünen Rasen. Auch wenn das Spiel natürlich aus heutiger Sicht kaum noch spielbar ist, führte es viele Mechanismen ein, die auch heutzutage noch Teil von Manager-Spielen sind. Die Reihe fand leider ein frühes Ende, nachdem der dritte Teil gefloppt war. Trotzdem erinnern sich auch heute noch einige Fußballfans gerne an ihr erstes Videospielerlebnis zurück.

Die 90er: Geburt der FIFA-Reihe

Die beliebteste Fußball-Reihe aller Zeiten hat ihren Anfang in den 90er Jahren. Die Technik war damals weit genug fortgeschritten, um pixelige aber durchaus detaillierte 3D-Animationen zuzulassen. Im Laufe der Jahre wurde das grundlegende Spielprinzip immer wieder mit neuen Effekten erweitert und auch die Grafik wurde Jahr für Jahr an den Stand der Technik angepasst. Unter anderem kamen im Laufe der Zeit ein Online-Modus, Frauenfußball und – wie sollte es auch sonst sein – Mikrotransaktionen hinzu. Trotzdem zieht sich durch mittlerweile mehr als 20 Versionen des Spiels dasselbe Thema wie im ersten Teil.

Die 2000er: Die PES-Ära

Kurz nach der Jahrtausendwende fand die Konkurrenz zwischen der FIFA-Reihe und Pro Evolution Soccer (PES) ihren Höhepunkt. Während die aktuellen PES-Spiele von FIFA wohl endgültig abgehängt sind, war die Reihe damals in den Augen vieler Spieler die bessere Alternative. Aufgrund fehlender Lizenzvereinbarungen konnte PES zwar nicht mit den großen Namen der FIFA-Reihe aufwarten. In Sachen Gameplay mussten sich die Spiele aber nie verstecken. Obwohl die PES-Reihe weiterhin eine eingeschworene Fangemeinde hat, kann sie heutzutage mit der FIFA-Reihe einfach nicht mithalten.

Heute: Slots und Mobile Games

In den vergangenen zehn Jahren wurden aber nicht nur erfolgreiche Reihen aus der Vergangenheit fortgesetzt. Mit dem Aufstieg von Mobile Gaming und Browserspielen haben sich eine ganze Reihe neuartiger Fußball-Games einen Platz in den Spielecharts erkämpft. Dazu gehören unter anderem Slot Spiele wie Football Glory oder Football Mania, die das Thema völlig neu interpretieren. Während sie an Unterhaltungswert klassischen Fußballspielen in nichts nachstehen, suchen Fans hier vergeblich nach einer Möglichkeit, Bälle einzulochen. Stattdessen gilt es etwa, Kombinationen von Pokalen oder Schiri-Pfeifen zu erlangen. Für eine kleine Portion Fußball zwischendurch ist das aber genau richtig. Auch Manager-Spiele sind ein beliebtes Genre für Fußballspiele auf dem Handy. Im Vergleich zur Football Manager Urversion ist aber selbst das einfachste Handyspiel heutzutage eine echte Augenweide.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen