Stadionpartisanen nachgeladen jetzt bestellen!!

Die WM 2010 steht vor der Tür – Lesefutter für die fußballfreien Minuten sind Pflicht. Malte Oberschelp (welch genialer Name!) hat tief in der Mottenkiste gewühlt und erstaunliches ans Licht geholt. Der eigentliche Urahn des deutschen Fußballs ist Herr Gymnasiallahrer Konrad Koch. Bereits 1874 schickte er eine Horde Gymnasiasten dem aus England exportierten, eher eiförmigen Leder hinterher.

Den gesamten Beitrag lesen...

Geschrieben von Stephan am 28. Mai 2010

In der kommenden Woche erwarten wir eine Lieferung mit der zweiten Ausgabe von Abhaun!, dem Magazin der Dresdner Hopping-Fraktion. In dem Heft blicken die Macher auf die Fußballreisen der vergangenen Jahre zurück, beginnend mit ihrer Weihnachtstour 2007 nach Ägypten.

Den gesamten Beitrag lesen...

Geschrieben von Stephan am 26. Mai 2010

Wer zum Beispiel schon immer wissen wollte, warum die Banane krumm ist, ein Spieler vorm Kopfball in der Luft steht, wie man Elfmeterschießen gewinnt und wie es zu diesem Buch kam, der ist mit der eiligen Lektüre des neusten Tolan gut beraten. Spitzfindig, witzig und besserwisserisch haut der Physiker uns Unbelehrbaren unnötiges Wissen um die Mümmelbacken.

Den gesamten Beitrag lesen...

Wiedermal letzte Worte eines gewesenen Fußballsternchens? Nach anfänglicher Skepsis setzte durchaus Lesevergnügen ein. Das lag gewiss an Herrn Christof Siemes, welcher Lehmanns Anekdotenstadel zu einer ernst zu nehmenden Fußballerbeichte formte. Siemes, im Nebenberuf Zeit-Autor, schaffte es der tickenden Torwart-Zeitbombe Lehmann Leben ein zu hauchen.

Den gesamten Beitrag lesen...

Geschrieben von Stephan am 20. Mai 2010

Der Fußball ist für alle da. Diese einfache Wahrheit ist leider noch immer in vielen Regionen Deutschlands eine Illusion. Man denke nur an die aktuellen rechtsradikalen Vorfälle rund um die Spiele von Roter Stern Leipzig, bzw. die letztjährigen Probleme des jüdischen Fußballclubs TuS Makkabi Berlin mit Schlägern und Rassisten.

Den gesamten Beitrag lesen...

Geschrieben von Stephan am 7. Mai 2010

Zum Ende der Woche ist ein Paket mit dem RIport 2009, dem Heft von Roter Infarkt 99, in unserem Lager eingetroffen. Die Fans von Hannover 96 berichten darin nicht nur von allen Spielen rund um ihren Verein, sondern gehen auch auf besuchte Spiele von fünf verschiedenen Kontinenten ein. So waren die Macher des Heftes unter anderem in Aserbaidschan, Neuseeland, China, Katar, Indien, Saudi-Arabien, Polen, Ungarn, Italien und Wales unterwegs.

Den gesamten Beitrag lesen...

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen