Stadionpartisanen nachgeladen jetzt bestellen!!
Geschrieben von Stephan am 17. Dezember 2010

Seit 2008 hat Maradona einen Nachfolger. Es ist sein Landsmann Messi, der genialische Mittelfeldmotor des schnellen Spiels. 13 Jahren verließ er seine Heimat Argentinien, um in Barcelonas Jugendakademie zum besten Spieler der Welt zu reifen. In Barcelona wurden auch seine Wachstumsstörungen erfolgreich behandelt – er reifte zum Wunderknaben.

Den gesamten Beitrag lesen...

Geschrieben von Stephan am 16. Dezember 2010

Auf 279 Seiten in Hardcoverbindung für knapp 17 Euro ist Veit Pätzug eine geniale Geschichte der Geschichten und der Geschichte gelungen. In insgesamt vierzehn Kapiteln plus Prolog wird ein Teil der Lebensgeschichte des fiktiven Micha Peters aus Dresden-Stetzsch von den 70er Jahren beginnend bis zum Ende der Neunziger hin beschrieben.

Den gesamten Beitrag lesen...

Geschrieben von Stephan am 16. Dezember 2010

Anekdoten, Schmunzeleien und aha-Effekte bleiben uns in Erinnerung, wenn wir Kartes und Röhrings Buch zur DDR-Fußballnationalmannschaft gelesen haben. Weniger investigativer Drang, als der Wunsch allgemeinverständliche Lach- und Sachgeschichten unters Fußballbegeisterte Lesevolk zu streuen, war das Anliegen der beiden Herren.

Den gesamten Beitrag lesen...

Im Untertitel des vorliegenden Buches ‚St. Pauli ist die einzige Möglichkeit‘ von Mike Glindmeier, Folke Havekost und Sven Klein findet man die Bezeichnung als ‚Eine Fan-Triographie zum Fußball-Club vom Hamburger Millerntor‘, was natürlich durch die drei Autoren begründet ist.

Den gesamten Beitrag lesen...

Geschrieben von Stephan am 15. Dezember 2010

Der 1. FC Kölle und seine balla balla Ballhistorio wird grandios verwurstet im neuen Comic der FC-Fans Burkh und Jentrich. Manchmal knapp an der Schamgrenze, häufig glücklicherweise darunter weist er uns den Weg durch Blut, Schweiß und dem, was uns aus unserem Loch am Rücken verlässt.

Den gesamten Beitrag lesen...

Geschrieben von Stephan am 14. Dezember 2010

Der Fußballwahnsinn hat mehrere Namen. In Deutschland hört der Irrsinn unter anderen auf den Namen Schalke 04. Nur wenige Clubs sind ähnlich populär wie der Revierclub aus Gelsenkirchen.

Den gesamten Beitrag lesen...

Geschrieben von Stephan am 13. Dezember 2010

Auch die Erfurter Fanszene ist als reisefreudiges Volk bekannt. Und das dies auch abseits des FC Rot-Weiß Erfurt der Fall ist, zeigen sie nun in ihrem neuen Fanzine ‚Der Landstreicher‘. Darin berichten die Macher über ihre Groundhopping-Touren unter anderem durch Deutschland, Polen, Tschechien, Frankreich, Italien, Ungarn und Kroatien.

Den gesamten Beitrag lesen...

Geschrieben von Stephan am 12. Dezember 2010

Nun hat die ehemals große Borussia aus Mönchengladbach auch ihre dicke, fette Vereinskladde. Spektakulär bebildert und mit leidlich munteren Textbausteinen versehen, gibt sie uns ahnungslosen Lesern und echten Fans der einstigen Klasseelf vom Niederrhein alles über die Fohlenelf preis.

Den gesamten Beitrag lesen...

Geschrieben von Stephan am 10. Dezember 2010

Wahrscheinlich zum letzten Mal im Jahr 2010 gibt es eine Ankündigung für eine Neuerscheinung. Dieses Privileg haben sich die Hopp Hard-Macher mit dem immerhin vierten Heft in diesem Jahr hart erarbeitet. In Hopp Hard 26 gibt es dabei diesmal Reiseberichte von Touren unter anderem nach Italien, Irland, England, Mazedonien, Kroatien, Montenegro, Bulgarien und Polen zu lesen.

Den gesamten Beitrag lesen...

Geschrieben von Stephan am 9. Dezember 2010

‚Tifare Contro‘ ist eine Geschichte der italienischen Ultras, aber nicht DIE Geschichte. Das betont Autor Giovanni Francesio bereits in seinem Vorwort. Das Buch war bisher nur in Italienisch erhältlich und wurde nun vom dem BfU nahestehenden Burkhardt Verlag ins Deutsche übersetzt.

Den gesamten Beitrag lesen...

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen