Kurvenkratzer 14 jetzt bestellen!!
Geschrieben von Stephan am 27. Dezember 2009

Andy Nicholls ist bekannt durch sein Erstlingswerk ‚Scally‘ und Nick Lowles ist Redaktionsleiter des anti-faschistischen Magazins ‚Searchlight‘. Zusammen haben die beiden ein Lexikon von A-Z über die britischen Hooligan Firms herausgebracht. War das Werk bisher nur in zwei englischsprachigen Bänden erhältlich, hat der KAR Verlag dieses nun in deutscher Sprache veröffentlicht.

Eine Rezension von Ingo Braun

Hooligans – Britische Hooligans von A-Z Zu jeder der aufgeführten Firms haben die Autoren in der Szeneliteratur, aber auch in der Szene selbst recherchiert. Im Buch kommen nur die englischen Top Firms aus London, Birmingham, Manchester, Newcastle, Leeds, Liverpool, Sheffield, Stoke, Portsmouth und Middlesbrough zu Wort. Aus Schottland gibt es Hintergrundinfos zu den Crews aus Aberdeen, Edinburgh, Motherwell und Glasgow, während der einzige walisische Vertreter verständlicherweise die Soul Crew von Cardiff City ist.

Zu jedem Club erhält man Infos zu den jeweiligen Firms und deren Feinden. Im Grunde genommen ist ‚Hooligans‘ eine Zusammenfassung aller zu den jeweiligen Szenen bisher veröffentlichten Bücher, ergänzt um Zeitungsberichte und persönliche Anmerkungen der Redakteure und Ihrer Quellen. Wer sich also nur für die ernst zu nehmenden Mobs auf der britischen Insel interessiert und nicht die gesamte Hooliganliteratur lesen möchte, ist mit ‚Hooligans‘ bestens bedient.

An einer sauberen Übersetzung aus dem Englischen sollte der Verlag aber noch arbeiten. Das Stadion von Birmingham City heißt z. B. ‚St. Andrews‘ und nicht ‚St. Anderw’s‘ (Seite 36) oder ‚Stadion‘ schreibt sich eben ‚Stadion‘ und nicht ‚Satdion‘ (Seite 282).

Hooligans – Britische Hooligans von A-Z jetzt bestellen!!

2 Kommentare zu “Hooligans – Britische Hooligans von A-Z”

  1. Ich fand das Buch sehr interessant. Vor allem merkt man, dass da jemand an dem Buch mitgewirkt hat, der auch weiß, wovon er schreibt. Unglaublich ehrlich und bildlich. Manchmal driftet es zu sehr in die Gewalt ab, wobei das bei dem Titel wohl zu erwarten war. 😉

  2. Habe das Buch noch nicht gelesen aber was ist mit den Mobs von Westham oder Millwall?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen