Stadionrebellen jetzt bestellen!!

Dieser Sommer hält für die Sportfans in Mitteleuropa gleich zwei große Highlights bereit. So wird vom 14. Juni bis zum 14. Juli 2024 in Deutschland die Fußball-Europameisterschaft ausgetragen. 24 Nationen werden dabei in den hiesigen Großstädten, um den höchsten europäischen Titel kämpfen. Neben den gewohnten Topteams sind auch die Ukraine und erstmals Georgien mit dabei. Und wenn dann in Berlin der Sieger die Trophäe entgegengenommen hat, richtet sich der Blick nach Paris, wo am 26. Juli 2024 die 33. Olympischen Spiele beginnen werden.

Besonderheit bei den Wettkämpfen in der französischen Hauptstadt ist, dass sich etliche Veranstaltungsorte inmitten des Zentrums befinden. Zum Beispiel wurde das Beachvolleyball-Stadion (Stade Tour Eiffel) in den Champ de Mars gebaut. Der Park ist für gewöhnlich ein beliebter Treffpunkt der Einheimischen zum Feiern oder um dort Sport zu treiben. Nun steht dort eine Wettkampfstätte für 12.860 Zuschauer, die einen wunderbaren Blick auf den Eiffelturm bietet. Nach dem Beachvolleyball-Turnier wird die Arena zurückgebaut und der Park wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Goldmedaillen und Luxus werden am Champs-Élysées vereint

Noch exklusiver dürfte es für die Fechter und Tischtennisspieler zu gehen. Im Herzen von Paris werden diese im Grand Palais, welcher für die Weltausstellung 1900 erbaut wurde, ihre Besten ermitteln. Das dann in Schlagweite der luxuriösesten Hotels und der nobelsten Einkaufsstraßen. Die Vorstellung dürfte für viele Gentlemen reizvoll sein, mit attraktiven High-Class Escort Damen besten Sport zu erleben, um anschließend den Tag in einem der besten Restaurants mit anschließendem Spaziergang entlang der Seine ausklingen zu lassen. Mit dem Maison Villeroy, dem La Réserve oder auch dem Hotel Plaza Althénée befinden sich einige der besten Hotels der Stadt unweit der Wettkampfstätte an der Avenue des Champs-Élysées. Das gibt den sportbegeisterten Gästen die Möglichkeit, sich im luxuriösen Wellness-Bereich verwöhnen zu lassen, um anschließend die besten Sportler zu erleben.

Karten mit den Sportstätten während der Olympischen Spiele 2024 in Paris.

In Schlagdistanz befinden sich zudem auf dem Place de la Concorde die Anlagen für urbane Sportarten – wie zum Beispiel 3×3-Basketball, Skateboarding, BMX-Freestyle sowie Sportklettern. Das bedeutet für die anspruchsvollen Besucher, dass es die Möglichkeit gibt, mittags mit einer Escort-Begleitung durch die mondänen Einkaufsstraßen von Paris zu flanieren, um danach im Caviar Kaspia oder dem L’Arpège (drei Michelin-Sterne) zu dinieren, um dann anschließend Spitzensport zu genießen. Besser lassen sich wohl Sport und Luxus nicht miteinander verbinden.

Einzelzeitfahren, Triathlon und Schwimmmarathon ebenso im Zentrum

Für Besucher des Pariser Stadtzentrums wird es noch etliche weitere sportliche Highlights geben. Zum Beispiel wird die Seine-Brücke Pont Alexandre III ein wichtiger Treffpunkt sein. Diese befindet sich einen Katzensprung von der Concorde entfernt und verbindet die Sportstätten Grand Palais sowie den Park Invalides miteinander. Während der Olympischen Spiele werden dort Tribünen aufgebaut sein, da sich dort die Ziellinien für das Einzelzeitfahren, das Radfahren, den Schwimmmarathon, den Triathlon als auch den Para Triathlons befinden werden.

Gut anderthalb Kilometer von der Pont Alexandre III entfernt, befindet sich die Champ de Mars-Arena. Dieses temporäre Gebäude diente ursprünglich als Ersatz-Veranstaltungshalle für die Zeit der Renovierung des Grand Palais. Für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 wird diese für die Judo- und Wrestling-Wettkämpfe weitergenutzt. Im Herbst wird die Arena dann abgebaut und eventuell an anderer Stelle weitergenutzt.

Damit dürfte den luxusverwöhnten Paris-Besuchern während der Olympischen Spiele ein interessantes Angebot im Zentrum der Seine-Metropole zur Verfügung stehen. Erstmals lassen sich die Bedürfnisse der anspruchsvollen Gäste nach noblen Hotels, Restaurants sowie Shopping-Möglichkeiten mit dem Sport verbinden. Und auch die anderen Sportstätten lassen sich mit der Metro hervorragend erreichen, so dass alles für ein unvergessliches Erlebnis – optional mit den VIP Escort Girls – in der französischen Hauptstadt vorbereitet ist. Olympia 2024 in Paris steht eben für Luxus, Nachhaltigkeit und Spitzensport auf allerhöchstem Niveau.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen