Drinking and Driving 2 jetzt bestellen!!
Geschrieben von Stephan am 1. März 2017

Ich. Erfolg kommt von innen. Die erfolgreichsten Fußball-Biografien: Nicht nur auf dem grünen Rasen geben Fußballer eine gute Figur ab. Abseits des Platzes versuchen sich viele Kicker als Autoren, andere lassen über sich schreiben. Eine eigene Biografie auf dem Markt zu bringen, das gehört für viele Profispieler mittlerweile zur Karriere dazu.

Eine Wette darauf, welche Fußball-Biografie als nächstens erscheint, kann man auf https://www.online-sportwette.net/ zwar nicht abgeben. Dafür vergleicht das Portal die besten Wettquoten im Sport. Und die passenden Bücher zum Sport gibt es in der Buchhandlung auf dieser Seite.

5. Ich bin Zlatan – Zlatan Ibrahimovic

Der schwedische Fußballer Zlatan Ibrahimovic gehört zweifelsohne zu den schillerndsten Persönlichkeiten im internationalen Fußball. Mit seiner Biografie bleibt er sich selbst treu. Sie ist schonungslos ehrlich und offen. Der Leser erfährt viel über das Leben eines Kindes von Gastarbeitern, das sich aus dem Armenviertel von Malmö ganz nach oben kämpfte.

1981 in Malmö geboren, wird Ibrahimovic schnell klar, das sein Weg raus aus der Armut nur über den Fußball gelingt. Sein Talent führt ihn durch Jugendabteilungen und macht ihn für Scouts interessant. In seiner Karriere spielte er für Juventus Turin, Inter Mailand, FC Barcelona, Paris Saint-Germain und Manchester United.

4. Der feine Unterschied: Wie man heute Spitzenfußballer wird – Philipp Lahm

Als Kapitän der Fußballnationalmannschaft wurde Lahm Weltmeister. Mit dem FC Bayern München gewann der charismatische Kicker alle national und international relevanten Titel. Klar, dass auch die Biografie von Philipp Lahm ein Erfolg wird.

Das Lebenswerk ist mit zahlreichen Anekdoten gespickt und zeigt, wie Lahm es vom Nachwuchsspieler zur festen Größe beim Rekordmeister brachte. Emotional erzählt der Fußballer, wie er die größten Erfolge seiner Karriere erlebte. Eindrucksvoll weist er zudem darauf hin, dass das Verständnis für den modernen Fußball nicht allein auf dem Platz vorhanden sein muss.

3. Ich denke, also spiele ich – Andrea Pirlo

Als Fußballer schaffte es Andrea Pirlo, eine ganze Generation zu prägen. Er wurde Weltmeister und gewann die Champions-League. In seiner Biografie erzählt Pirlo mit eigenen Worten, wie seine Karriere verlief.

Fußballfans freuen sich über unterhaltsame Anekdoten seines Lebens und viele private Einblicke. Die Geschichten über seine langjährigen Kollegen sind mitunter höchstpersönlich erzählt und einzigartig. Das Buch ist ein eindrucksvolles Werk, das ebenso erfolgreich ist wie die Karriere des genialen Spielmachers.

2. Nummer eins – Oliver Kahn

Kaum ein Spieler zeigte auf dem Platz so viel Ehrgeiz wie Oliver Kahn. Mit seinem starken Willen hat sich Kahn bis zur Nummer eins beim FC Bayern München hochgearbeitet, bei der Nationalmannschaft spielte er ebenfalls eine entscheidende Rolle.

In seiner Biografie schildert Kahn eindrucksvoll, wie er es bis ganz nach oben schaffte. Authentisch, wie er auf dem Platz war, ist auch sein Buch. Der Fußballer schreibt offen über seine Erfolge und Misserfolge. Es ist ein höchst privater Einblick in das Leben eines Mannes, der auf dem Platz mit dem unbedingten Willen zum Erfolg auch seine Mitspieler ansteckte.

1. Ein allzu kurzes Leben – Robert Enke

Der Tod des Torhüters Robert Enke schockte eine ganze Fußballnation, sowohl in Deutschland als auch im Ausland. Seine Weltklasse stellte der Torwart, der unter anderem für den FC Barcelona und Hannover 96 zwischen den Pfosten stand, mehrfach unter Beweis.

Trotz seines sportlichen Erfolges war Enke stets ein stiller Fußballer, der seine psychischen Probleme geheim hielt. Die Biografie über den Spieler schildert eindrucksvoll, wie der Mensch Robert Enke zwischen seinen Höhen und Tiefen pendelte. Es ist ein Lebenswerk, das der sportlichen Karriere und dem Leben des großen Torhüters gerecht wird.

Schreibe einen Kommentar