Survoje 6 jetzt bestellen!!

Jörg Heinisch sein neuestes Buch ‚Adler im Herzen’ soll die schönsten Geschichten der Fans von Eintracht Frankfurt präsentieren und enthält dabei wie seine Vorgänger wenig bis kaum Beiträge, die der Autor selbst verfasst hat. Vielmehr beschränkt er sich in gewohnter Weise darauf, mehr oder weniger lesenswerte Beiträge Dritter für seine Bücher auszuwählen. Da der Autor nebenbei noch Herausgeber des Frankfurter Fanzines ‚Fan geht vor’ ist, wundert es natürlich kaum, dass die Beiträge über Gebühr dem eigenen Fanzine entnommen wurden. Die übrig gebliebenen Storys stammen dann fast ausschließlich aus dem Forum des offiziellen Internetauftritts von Eintracht Frankfurt.

Eine Rezension von Ingo Braun

Adler im Herzen Für Eintracht-Fans ist der Kauf des Buches selbstverständlich eine Frage der Ehre und der persönlichen Sammelleidenschaft. Interessanter ist vielmehr die Frage, ob so ein Buch auch für Leser außerhalb der Fanszene von Eintracht Frankfurt interessant sein könnte. Diese Frage kann man nur bedingt mit ja beantworten, da für die Mehrheit der Beiträge ein gewisses Hintergrundwissen zur Geschichte von Eintracht Frankfurt benötigt wird. Einige der 45 Storys sind aber so geartet, dass sie in jedem Stadion der Welt hätten stattfinden können oder so grotesk, dass man auch als Außenstehender beim Lesen nur darüber schmunzeln kann. Der ‚City Talk’ gehört sicherlich dazu, ein fiktives Gespräch zwischen Polizei, Ultras, Frankfurter Bürgern, einer Architektin und einer Sozialpädagogin über die Sprengung der Frankfurter Fußballarena.

In ‚Kampf um den Spielstand’ wird nach einer realen Absage der Partie von Eintracht Frankfurt gegen den Karlsruher SC das Spiel einfach online im Eintracht-Forum angepfiffen und die Fans posten nach und nach den fiktiven Spielverlauf nach ihren eigenen Vorstellungen. Natürlich darf in so einem Buch aber auch die Geschichte zwischen Frankfurt und Offenbach nicht fehlen. Es ist köstlich zu lesen, wie ein Eintachtler versucht, das Verhältnis der beiden Städte und Clubs zueinander objektiv aufzuarbeiten. Alles in allem ein recht kurzweiliges Vergnügen.

Adler im Herzen jetzt bestellen!!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen