Grenzstadtkurier 12 jetzt bestellen!!
Geschrieben von Stephan am 25. November 2009

In einer Zeit, in der die englische Krawallszene ihren Zenit bereits überschritten hatte, gründete sich in Glasgow die ‚Celtic Soccer Crew’. Eigentlich ein ziemlich bescheuerter Name für eine britische Szene, wo man doch sonst so viel Wert drauf legt, dass Fußball als Football und nicht als Soccer bezeichnet wird. Bemerkenswerterweise hat die CSC zunächst mehr Stress mit den eigenen Trikotträgern, als mit anderen schottischen Hooligans. ‚Casuals, Casuals, get to fuck’ ist auch heute noch ein beliebter Chant im ‚Jungle’ des Celtic Parks.

Eine Renzension von Ingo Braun

Celtic Soccer Crew Die Geschichte dürfte Sozialpädagogen und Gewaltforscher gleichermaßen begeistern, da der Autor so ziemlich jedes Klischee des Hooligans mit schwerer Kindheit bedient. Die Eltern lassen sich früh scheiden, die Kinder leben bei der Mutter und diese ertränkt ihren Kummer im Alkohol. Die Schwester flüchtet aus dem Elend durch frühe Heirat, der Bruder schließt sich den Zeugen Jehovas an und der Autor selbst landet im Alter von elf Jahren bei der Jugendfürsorge. Da erscheint der Weg in die Fußball- und Gewaltszene quasi vorprogrammiert.

Die Geschichten im Buch drehen sich hauptsächlich um die Liga- und Pokalspiele rund um Celtic Glasgow aus den 80er Jahren bis 2004. Gelegentlich wird auch über Geschehnisse bei Länderspielen berichtet, z.B. während der WM 1990 in Italien. Die besten Storys drehen sich erwartungsgemäß um das ‚Old Firm’, bei dem die CSC nicht nur Ärger mit der Inter City Firm der Rangers hatte, sondern auch gelegentlich von Trikotträgern eingeschenkt bekam. Im Gegensatz zu den meisten Geschichten aus anderen Hooligan-Büchern gibt der Autor offen zu, dass man nicht jede Schlacht gewinnen konnte, sondern auch regelmäßig ‚aufs Maul’ bekam. Das macht das Ganze wieder glaubwürdig und dadurch auch ein wenig sympathisch.

Im letzten Kapitel stellt John O`Kane dann noch die anderen schottischen Szenen von Aberdeen bis Partick Thistle vor. Da man über die schottische Szene wenig zu lesen bekommt, ist ‚Celtic Soccer Crew’ ein guter Einstieg, um sich einen Einblick in das Geschehen rund um die schottischen Fußballstadien zu verschaffen.

Celtic Soccer Crew jetzt bestellen!!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen