Auslandsjournal 16 jetzt bestellen!!
Geschrieben von Stephan am 6. August 2008

In diesen Tagen ist endlich die dritte Ausgabe des ‚Auslandsjournals’ erschienen und auch in unserem Shop erhältlich. Die Macher waren diesmal in insgesamt 14 Ländern unterwegs und haben dabei Mannschaften aus 24 Ländern bzw. sechs Kontinenten gesehen. Was die Fans des FC Energie Cottbus überhaupt dazu getrieben hat, einst mit einem eigenen Heft zu beginnen, das verriet mir ‚Gurke’ im Interview.

Wie kommt man eigentlich auf die Idee, ein Heft über die eigenen Hopping-Touren zu machen?

Andere Leute sammeln Fotos von ihrem Leben, wir schreiben unsere Erlebnisse eben auf. Außerdem sagen Fotos ja nicht immer alles. Dazu habe ich ja früher den Gurkensalat geschrieben, aber zu Energie gab es eben auf Dauer dann auch immer nur das Gleiche zu schreiben, da hatte ich dann keinen Bock mehr drauf.

Worin unterscheidet sich Euer Heft von anderen Groundhopping-Magazinen?

Auch wenn das Heft mittlerweile komplett in Farbe ist, ist es eben doch noch kein Profiprodukt. ‚Layout-Schwächen’ sind also inklusive. Außerdem wird ab und an auch mal über den Fußball als solches berichtet, gibt ja auch mal schöne Tore oder ein spannendes Spiel. Und dann ist halt der Name Programm, nur internationale Spiele und Spiele aus dem Ausland.

Was erwartet den Leser in der dritten Ausgabe Eures Magazins?

Insgesamt waren die Schreiberlinge in 14 Ländern der Welt unterwegs und haben dabei Mannschaften von sechs Kontinenten gesehen. Das ganze wurde dann auf 104 Seiten gepackt. Die Highlights dürften sicherlich das Lodzer Derby, Ruch gegen Gornik, die Frauen-WM in China, der FC Energie in China und der VfB in Lyon und Barcelona sein.

Dazu kommt noch ein Interview über die Situation im polnischen Fußball mit Dariusz Lapinski, dem Chef der polnischen Fanbotschaft bei der EM 2008, und sieben Fotoseiten für die Voyeure unter uns.

Was waren für Dich bisher die ungewöhnlichsten Reiseziele, über Dir Ihr berichtet habt?

Ganz klar China und Neuseeland, da kommt man nun nicht alle Tage hin.

Welche Stadien oder auch Regionen willst Du unbedingt noch bereisen und warum?

Der Reiz unserer (süd)östlichen Nachbarn ist weiterhin vorhanden, die erste Liga muss da ja auch irgendwann mal komplett gemacht werden. (*lacht*)

Ansonsten hoffe ich eigentlich immer wieder, dass der FC Energie es mal ins internationale Geschäft schafft, mit meinem Verein mal ins Ausland zu fahren, egal wohin, das wäre natürlich absolut chic.

Jetzt das ‚Auslandsjournal 3’ in unserem Shop bestellen!!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen